Startseite
  Archiv
  Südafrika
  Gästebuch
  Kontakt

 
Freunde
    peterakete
    - mehr Freunde


Links
  Christians Tagebuchseiten ueber seine Reisen
  Das Behindertenheim, in dem ich arbeite


http://myblog.de/luisehannah

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
grüße euch!!!

Hallöchen!

 Ob hier wohl noch jemand reinguckt? Naja, für denjenigen schreib ich mal nen Gruß

Mir geht es im Moment ganz gut. Es geht durch Höhen und Tiefen, aber so ist das Leben.

Im Moment bin ich bei den Wöchnerinnen, das ist ganz schön mit den Babys, aber jetzt nicht so interessant....aber heute durfte ich bei ner Sectio, also nem Kaiserschnitt dabei sein, das war schon toll!!! Zum 1. Mal im OP!!

Oki, ich geh dann jetzt in den Hauskreis. Es ist zuviel passiert um die letzten Monate so kurz in Blog zusammenzufassen...

 Ganz liebe Grüße aus Herrenberg! Hannah

23.7.08 18:45


2000

Hallöchen!
 
Gerade sehe ich das die 2000 Besuchergrenze überschritten ist, ein Grund einen Eintrag zu machen
 
Wie geht es euch denn so? Bei mir gibt es nicht all zu viel neues.
Ab Montag habe ich wieder Schule und gleich ne mündliche Prüfung, auf die ich jetzt gerade lerne.
 
In Elim sind jetzt fast alle Kinder und Frauen aus den Sommerferien zurück. Meine Akhona ist noch nicht zurück und Gerrit ist im Krankenhaus, er ist dehydriert. Das wundert mich nicht sonderlich, denn es ist sehr schwer ihm Flüssigkeit oder Nahrung zuzuführen. Ich hoffe sehr, er kann bald wieder ins Heim zurückkehren.
Die Sehnsucht nach Südafrika ist groß und ich habe auch schon darüber nachgedacht diesen Sommer 2 wochen hin zu fahren. aber das ist bisher nur ein ferner Traum....
 
Aus Kenia hört ihr sicher im Fernsehen selbst die Schreckensnachrichten. Es ist schlimm zu sehen, was dort passiert. Bei meinem Bruder aufm Blog erfahrt ihr auch immer Neuigkeiten und der Song Wakenya Pamoja  ist weltklasse!
 
Gut, ich setze mich dann wieder vor mein Lernzeug. Seit Stunden beschäftige ich mich mit dem Thema: Ausscheidung. Sehr spannend
 
Genießt den Winter und meldet euch mal wieder!
Liebe Grüße Hannah
 
P.S. Was ich euch noch erzählen wollte, Unterjesingen hat Elim als Missionsprojekt dieses Jahr ausgewählt, das freut mich natürlich sehr!!! 
21.1.08 09:46


ein frohes neues Jahr!!

Hallo!

Ich wünsche euch allen ein schönes, frohes, erlebnisreiches, gesundes und gesegnetes Jahr 2008!!!

Ich hoffe, ihr hattet alle schöne Weihnachten und ihr seid gut ins Neue Jahr gekommen.

Mir geht es sehr gut, ich habe jetzt 10 Tage am Stück gearbeitet seit Weihnachten und habe jetzt 3 Tage frei. Die Arbeit macht mir weiterhin großen Spaß. Diese Woche habe ich 1 Tag auf der Chirurgie gearbeitet. Das war auch interessant, aber anstrengend, da Innere Medizin und Chirurgie total anders sind und ich nicht so die große Ahnung hatte und ich mit einer Krankenschwester allein für 2 Stationen zuständig war. Ja es gab sehr viel zu tun. Und dann hat eine Patientin, als ich im Zimmer war, aus Versehen den Herzalarm ausgelöst und naja, zum Glück hat die Frau von der Pforte nochmals durch den Lautsprecher gefragt, ob es wirklich ein Notruf sei. Puuh, das war ein Schock. Das wäre nich sehr lustig geworden, wenn auf einmal tausend Ärzte und Krankenschwestern im Zimmer gestanden wären zur Reanimation, wenn gar nichts ist.

Aus Südafrika habe ich jetzt auch an Weihnachten bisle was gehört. Das ist immer schön. Ein Kind aus dem Heim ist vor 2 Tagen gestorben, das ist echt traurig, Taswin war 12 Jahre alt. Ein ganz goldiger Junge, der aber nicht sprechen konnte und total apathisch war.

Ein schönes Wochenende allen!

Liebe Grüße Hannah

 

4.1.08 23:37


ja mich gibts auch noch und euch?

Hallöchen!

 Da ja doch noch vereinzelte auf meine Hompepage schauen, melde ich mich auch mal wieder! Schön, dass du hier bist!!!!!!!

Es gibt ja nicht so viel Neues ständig wie in Südafrika. Aber ein bischen hat sich doch ereignet. Der Sommer verlief ruhig, viele Bewerbungen schreiben fürs Studium und Vorstellungsgespräche und dann das Zeltlager mit dem CVJM Unterjesingen, das war super klasse. Es war eine total tolle Gemeinschaft und wir hatten eine Menge Spaß. Leider hat es wieder viel geregnet, aber nicht ganz soviel wie im letzten Jahr.

 Ja und jetzt? Zwecks Berufsfrage? Nachdem ich lauter Absagen von den FH's bekommen habe, von den PH's zwar Zusagen,das aber doch nicht machen wollte, habe ich mich kurzfristig Mitte August als Krankenschwester beworben und hatte mehrere Vorstellungsgespräche und bei allen wurde ich  sofort genommen. Habe mich aber für Herrenberg gleich entschieden gehabt.

Anfang September fing dann der Diakoniekurs vor der Ausbildung an. 3 Wochen lang. Das war ganz schön, vorallem die anderen Kurskollegen kennenzulernen. Der Diakoniekurs fand mit den Pforzheimern statt. Es war eine echt tolle Zeit.

Am 1. Oktober fing dann die Ausbildung an. Ich wohne jetzt in Herrenberg im Wohnheim und die Krankenpflegeschule ist in Böblingen, der Praxiseinsatz ist aber in Herrenberg. Jo und die Ausbildung macht mir echt großen Spaß, auch die Leute sind alle sehr nett. Wir lernen zusammen mit den Leonbergern, die meisten von ihnen sind auch ganz nett.

Vor 2 Wochen hat unser Anleitepraktikum angefangen, das war toll. Meinen ersten Einsatz habe ich auf der Kardiologie. Die Leute sind echt toll dort und wir haben zu dritt immer 1-2 Zimmer ganz übernommen. Wir sind, ich und eine andere Unterkursschülerin und eine Oberkursschülerin war unsere Anleiterin. Hat voll Spaß gemacht. Ich hab soviel gelernt. Leider sind auch einige der Patienten gestorben, gesterna auch wieder. Die Patienten sind eben alle sehr schwer krank bei uns auf der Station....

Ansonsten, was gibts noch Neues? hmm... Ihr könnt mich mal besuchen kommen!!! Das wär toll!! würd mich freuen!!!

 Ok, ich lern mal wieder, schreib morgen ne Klausur über Herz-Kreislauf und Gewebe.

Meldet euch mal wieder und seid herzlich gegrüßt von eurer Hannah )

10.12.07 21:16


2 Wochen

Nun bin ich schon wieder 2 Wochen in Deutschland und es wird Zeit für einen Eintrag von mir - einige treue Leute schauen ja doch immer mal wieder drauf.

Die letzten 2 Wochen waren turbulent, viele Familien-und Freundebesuche. Aber sehr schön. Die nächsten Wochen geht es gerade so weiter....lach.

 Meine Eltern sind gerade in Israel, gerade glaube ich am See Genezareth.

Somit habe ich frei Haus und kann tun und lassen was ich will- sehr angenehm. Findus ist non-stop um mich rum und schläft auch nachts bei mir.

 An manchen Tagen habe ich ziemliches Heimweh nach meinen Kids in Südafrika. Einmal mit ihnen spielen, schmusen, lachen, das wäre schön.

Wie geht es euch denn? Schreibt mir doch mal wieder.

 Liebe Grüße ! Hannah

2.6.07 22:19


Deutschland

                                     ICH BIN ZU HAUSE!!!!!!!!

Es ist absolut unglaublich!!!!!!!!!!!!

Gestern morgen sind wir um 4.30 Uhr vom Backpackers los. Ich hatte die ganze Nacht aufgrund meiner fantastischen Erkaeltung nicht geschlafen, habe mich also super fit gefuehlt.

Am Flughafen wollten wir einchecken. Gepaeck zu schwer, meins 6 kg, ich solle pro kg 250 Rand zahlen!!!! Ich neeee, und habs zurueck genommen und 3 kg ausgemistet und tolle Sachen weggeschmissen. Ging ja nicht anders. Jetzt mussten wir nochmal anstehen, an die jetzt endlose Schlange. Wir bibberten, aber es ging mit den 23 kg jetzt durch. Kann immer noch nicht glauben, dass die Suedafrikaner so strikt sind. Bei Verena und Anette war es egal und die konnten locker mit 25 kg und mehr durch und 5 Stueck Handgepaeck. Naja.

Danach war das Problem, dass Lauras Name gar nicht auf der Flugliste stand und sie erst noch zum Ticketschalter musste. Die hatten irgendwas verplant und falschen Namen auf Liste gesetzt. Als wir anstanden, fiel mir auf, dass mein Ticket nicht da ist....schock. Ich bin zu der komischen Tante wieder hin und die so, hajo, das Ticket hab ich gleich da behalten... haette mir die das vielleicht wenigstens mitteilen koennen? Sie hatte mich naemlich schon eingecheckt. Also neee.

Durch die Handgepaeckkontrolle kamen wir dann zum Glueck problemlos. Meine einzige Angst war noch die Passkontrolle und alles sah erst ganz gut aus, bis der Blick von der Frau auf den Text meines Visums ging. Schluck. Sie fragte mich, ob ich den Text gelesen haette. Was fuer eine Frage!!! Ich erklaerte ihr dann die ganze Sache mit dem Stempel und Datum und Department of Home Affairs. Die Frau war ganz durcheinander und meinte, dieser Mensch, der das falsch gemacht hatte, gehoert gefeuert. Sie redete ewig mit irgendwelchen Vorgesetzten und Leuten. Irgendwann kam der Chef und nahm die Paesse (auch von Laura) mit. Ich waer fast gestorben. So ein Stress ej. Naja, nach einer Ewigkeit bekamen wir unsere Paesse dann anstandslos und ich hatte den Stempel!!! Erleichterung pur.  So war ich schon ganz schoen fertig, als ich im Flugzeug war.

Laura und ich sassen leider nicht zusammen, 20 Reihen auseinander. Der Flug war laaangweilig. Mein MiniPC ging nicht, im ganzen Flugzeug gings, nur die Reihe 56 nicht. Klasse. Ich doeste halb krank vor mich hin und war sooo froh ,als wir endlich 30 min verspaetet in Frankfurt landeten. Zur Gepaeckausgabe machten wir eine Tageswanderung. Oh man ich war voellig ueberfordert, der Flughafen in Kapstadt ist ein Kinderspielplatz und Frankfurt soooo riesig.

Ja und dann draussen stand meine ganze Family! Das war meeega cool und schoen. Mein Vater, meine Mutter, meine Schwester mit Mann und mein Bruder mit seiner Freundin!!!! Mega genial!!!!

Wir gingen dann noch schoen was essen. Richtigen Salat!!! Ja und dann um 21.30 Uhr fuhren wir heim. Boris nach Berlin. Christian und Elena nach Marburg. Somit kamen nur meine Eltern und Eva mit nach Poltringen. Es war alles so amazing, es kommen mir nicht wie 9 Monate vor. Ich habe mmich doch gerade erst verabschiedet...

Ja um kurz nach Mitternacht waren wir daheim. Draussen stand ein riesen Willkommensschild von Antonia und Schmidti und ja,es war alles amazing.

Heut morgen wachte ich trotz akuten Schlafmangel frueh auf und Findus wartete schon auf mich. Oh das war schoen. Aber fett geworden der Junge, ohje.

Ja, soweit jetzt von mir!! Es ist alles noch so unglaublich und verwirrend!

Jetzt sehen wir uns bald!!! Liebe Gruesse aus POLTRINGEN!!! Hannah

21.5.07 10:02


gruesse aus suedafrika

Halloechen!

 Jetzt habe ich mich sooooo lange nicht gemeldet. Ich habe ein ganz schlechtes Gewissen....!!!

Die letzten Wochen waren gut gefuellt, in Elim war noch einiges und wir waren auch viel unterwegs.

Jetzt bin ich in Kapstadt angekommen, heute morgen war der Abschied von den Kindern, das war sehr hart. Und Elim... aber ich habe noch nicht realisiert ,dass die Zeit dort jetzt zu Ende ist. Das ist unmoeglich. Aber es war eine schoene Zeit! Sehr schoen!

Bald kann ich euch nun alles selbst erzaehlen. Am Sonntag um 7.00 Uhr geht mein Flug!!! Unglaublich.

Ich gruesse euch alle ganz herzlich aus Suedafrika und hoffe es geht euch gut!!!

Ich freu mich sehr auf euch!

Bis bald, Hannah)

18.5.07 14:45


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung