Startseite
  Archiv
  Südafrika
  Gästebuch
  Kontakt

 
Freunde
    peterakete
    - mehr Freunde


Links
  Christians Tagebuchseiten ueber seine Reisen
  Das Behindertenheim, in dem ich arbeite


http://myblog.de/luisehannah

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
gruesse aus suedafrika

Halloechen!

 Jetzt habe ich mich sooooo lange nicht gemeldet. Ich habe ein ganz schlechtes Gewissen....!!!

Die letzten Wochen waren gut gefuellt, in Elim war noch einiges und wir waren auch viel unterwegs.

Jetzt bin ich in Kapstadt angekommen, heute morgen war der Abschied von den Kindern, das war sehr hart. Und Elim... aber ich habe noch nicht realisiert ,dass die Zeit dort jetzt zu Ende ist. Das ist unmoeglich. Aber es war eine schoene Zeit! Sehr schoen!

Bald kann ich euch nun alles selbst erzaehlen. Am Sonntag um 7.00 Uhr geht mein Flug!!! Unglaublich.

Ich gruesse euch alle ganz herzlich aus Suedafrika und hoffe es geht euch gut!!!

Ich freu mich sehr auf euch!

Bis bald, Hannah)

18.5.07 14:45


Deutschland

                                     ICH BIN ZU HAUSE!!!!!!!!

Es ist absolut unglaublich!!!!!!!!!!!!

Gestern morgen sind wir um 4.30 Uhr vom Backpackers los. Ich hatte die ganze Nacht aufgrund meiner fantastischen Erkaeltung nicht geschlafen, habe mich also super fit gefuehlt.

Am Flughafen wollten wir einchecken. Gepaeck zu schwer, meins 6 kg, ich solle pro kg 250 Rand zahlen!!!! Ich neeee, und habs zurueck genommen und 3 kg ausgemistet und tolle Sachen weggeschmissen. Ging ja nicht anders. Jetzt mussten wir nochmal anstehen, an die jetzt endlose Schlange. Wir bibberten, aber es ging mit den 23 kg jetzt durch. Kann immer noch nicht glauben, dass die Suedafrikaner so strikt sind. Bei Verena und Anette war es egal und die konnten locker mit 25 kg und mehr durch und 5 Stueck Handgepaeck. Naja.

Danach war das Problem, dass Lauras Name gar nicht auf der Flugliste stand und sie erst noch zum Ticketschalter musste. Die hatten irgendwas verplant und falschen Namen auf Liste gesetzt. Als wir anstanden, fiel mir auf, dass mein Ticket nicht da ist....schock. Ich bin zu der komischen Tante wieder hin und die so, hajo, das Ticket hab ich gleich da behalten... haette mir die das vielleicht wenigstens mitteilen koennen? Sie hatte mich naemlich schon eingecheckt. Also neee.

Durch die Handgepaeckkontrolle kamen wir dann zum Glueck problemlos. Meine einzige Angst war noch die Passkontrolle und alles sah erst ganz gut aus, bis der Blick von der Frau auf den Text meines Visums ging. Schluck. Sie fragte mich, ob ich den Text gelesen haette. Was fuer eine Frage!!! Ich erklaerte ihr dann die ganze Sache mit dem Stempel und Datum und Department of Home Affairs. Die Frau war ganz durcheinander und meinte, dieser Mensch, der das falsch gemacht hatte, gehoert gefeuert. Sie redete ewig mit irgendwelchen Vorgesetzten und Leuten. Irgendwann kam der Chef und nahm die Paesse (auch von Laura) mit. Ich waer fast gestorben. So ein Stress ej. Naja, nach einer Ewigkeit bekamen wir unsere Paesse dann anstandslos und ich hatte den Stempel!!! Erleichterung pur.  So war ich schon ganz schoen fertig, als ich im Flugzeug war.

Laura und ich sassen leider nicht zusammen, 20 Reihen auseinander. Der Flug war laaangweilig. Mein MiniPC ging nicht, im ganzen Flugzeug gings, nur die Reihe 56 nicht. Klasse. Ich doeste halb krank vor mich hin und war sooo froh ,als wir endlich 30 min verspaetet in Frankfurt landeten. Zur Gepaeckausgabe machten wir eine Tageswanderung. Oh man ich war voellig ueberfordert, der Flughafen in Kapstadt ist ein Kinderspielplatz und Frankfurt soooo riesig.

Ja und dann draussen stand meine ganze Family! Das war meeega cool und schoen. Mein Vater, meine Mutter, meine Schwester mit Mann und mein Bruder mit seiner Freundin!!!! Mega genial!!!!

Wir gingen dann noch schoen was essen. Richtigen Salat!!! Ja und dann um 21.30 Uhr fuhren wir heim. Boris nach Berlin. Christian und Elena nach Marburg. Somit kamen nur meine Eltern und Eva mit nach Poltringen. Es war alles so amazing, es kommen mir nicht wie 9 Monate vor. Ich habe mmich doch gerade erst verabschiedet...

Ja um kurz nach Mitternacht waren wir daheim. Draussen stand ein riesen Willkommensschild von Antonia und Schmidti und ja,es war alles amazing.

Heut morgen wachte ich trotz akuten Schlafmangel frueh auf und Findus wartete schon auf mich. Oh das war schoen. Aber fett geworden der Junge, ohje.

Ja, soweit jetzt von mir!! Es ist alles noch so unglaublich und verwirrend!

Jetzt sehen wir uns bald!!! Liebe Gruesse aus POLTRINGEN!!! Hannah

21.5.07 10:02





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung